Kompetenzgruppe Kinder- und Jugendgesundheit

Koordinatorin: Mag. Dr. Rosemarie Felder-Puig, MSc

Kompetenzgruppe Kinder- und Jugendgesundheit für den Dialog Wissenschaft - Politik - Praxis

Gruppe von Jugendlichen auf Volleyballfeld

Kinder- und Jugendgesundheit ist ein zentrales Handlungsfeld in der österreichischen Gesundheitspolitik. Die Vielzahl an Ergebnissen aus der Evaluation von relevanten Maßnahmen und wissenschaftlichen Studien ist jedoch schwer zu überblicken und wird auch nur mangelhaft kommuniziert. Die Gründung einer österreichischen Kompetenzgruppe für Kinder- und Jugendgesundheit mit Expert:innen aus Wissenschaft, Politik und Praxis bot sich deshalb als Möglichkeit an, diese Kommunikation zu verbessern.

Vorrangiges Ziel der Kompetenzgruppe ist der gegenseitige Austausch von Studien- bzw. Evaluationsergebnissen mit Österreich-Relevanz. Damit soll der Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis weiter verbessert werden. Ebenso sollen innovative Ideen und Ansätze sowie mögliche neue Problemfelder in dieser Kompetenzgruppe diskutiert werden.

Die Koordination der Kompetenzgruppe, die mittlerweile aus 87 Mitgliedern (Stand November 2022) besteht, hat Frau Dr. Rosemarie Felder-Puig übernommen. Sie organisiert auch die Symposien, die auf den ÖGPH-Jahrestagungen zur Kinder- und Jugendgesundheit stattfinden. Allen Expert:innen, die sich beruflich für die Kinder- und Jugendgesundheit engagieren, steht die Mitgliedschaft in der Kompetenzgruppe offen. Es ist kein Mitgliedsbeitrag zu bezahlen.

Kontakt: Mag. Dr. Rosemarie Felder-Puig, MSc